U9 wird Staffelsieger

Letzte Woche Dienstag stand für unsere U9 das letzte Meisterschaftsspiel in ihrer Leistungsstaffel in der Frühjahrsrunde an. Es war auch das letzte offizielle Spiel als F-Junioren für alle 2006er. Nun stehen noch einige Testspiele und Turniere in den kommenden Wochen an. Doch es beginnen auch bereits die Vorbereitungen für die Zeit in der E-Jugend. Mit dem Ende der Saison werden neben mir als Trainer auch Amon und Bo das Team nach 3 bzw. 4 erfolgreichen Jahren leider in Richtung Wegberg-Beeck bzw. Düren-Niederau verlassen.

Doch zurück zu den Spielen in der Frühjahrsrunde.

In der diesjährigen Frühjahrsunde hat unsere U9 (2006er) nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten einen guten Lauf bekommen und nach vier Siegen in Folge nach den Osterferien den ersten Platz mit 18 Punkten und 42:9 Toren nach sieben Spielen in ihrer Leistungsstaffel erobert. In den folgenden drei Spielen galt es nun diesen ersten Platz abzusichern. Wie ist es dem Team ergangen? Siehe unten.

Vor den Osterferien begann die Frühjahrsrunde etwas holprig. Nach dem 7:1 Auftaktsieg gegen das Team vom DJK Gillrath gab es beim 1:5 beim FC Wegberg-Beeck 2 nach einem schwachen Spiel eine verdiente Niederlage. Durch einen klaren 11:0 Erfolg gegen den SV Schwanenberg konnte man vor den Osterferien wenigstens noch einmal punkten. Nach nur drei Spielen stand das Team mit sechs Punkten noch hinter den Teams aus Würm-Lindern und Klinkum.

Die 2006er haben in den folgenden zehn Tagen vier Spiele absolviert und dabei die volle Punktausbeute von 12 Punkten holen können. Im Heimspiel am 15. April gegen den SV Klinkum gab es einen letztendlich ungefährdeten 5:1 Erfolg nach einer 2:0 Halbzeitführung. Das Team hatte den Gegner aus Wegberg jederzeit im Griff und verpasste es nur in der ersten Halbzeit das Ergebnis noch klarer zu gestalten. Im zweiten Durchgang konnte das Team dann schnell auf 5:0 davon ziehen, bevor den Klinkumern noch der Treffer zum 5:1 Endstand gelang. Nun galt es gegen Wegberg-Beeck 2 nachzulegen und die Scharte vom Hinspiel zumindest ein wenig wettzumachen.

Am drauffolgenden Samstag war die F2 vom FC Wegberg-Beeck in Kückhoven dann zu Gast. Unser Team stellte gegen das gemischte Beecker-Team aus 2006ern und 2007ern bereits nach 30 Sekunden mit dem wichtigen Führungstreffer die Weichen auf Sieg. Nach einem sehr guten Konter zum 2:0 konnten wir durch unsere gefährlichen Standards noch bis zur Halbzeit auf 5:0 erhöhen. Im zweiten Durchgang stellten wir etwas um und kamen insbesondere noch zum Ende zu weiteren drei Treffern, so dass es beim Schlusspfiff einen klaren 8:0 Erfolg zu verbuchen gab.

Am folgenden Dienstag war das Team bei der SG Union Würm-Lindern zu Gast. Gegen das großgewachsene Team tat sich unser Team zwischenzeitlich etwas schwer. Nach einer 2:0 Halbzeitführung durch Bo und Anton nach einem gut ausgespielten Konter und einem Glückstreffer sowie etlichen vergebenen Torchancen machte sich unser Verletzungspech etwas stärker bemerkbar. Mit zwei angeschlagenen Spielern verloren wir kurzzeitig den Faden. Nach dem 1:2 Anschlusstreffer der Gastgeber waren wir aber direkt wieder da und konnten postwendend wieder durch Bo auf 3:1 erhöhen. Dies war spielentscheidend. Bei vielen weiteren Torchancen fielen noch zwei Treffer für unser Team und so stand erneut ein 5:1 Erfolg zu Buche. Mit nun 15 Punkten aus sechs Spielen war das Team wieder ganz oben im Rennen um den Staffelsieg angekommen.

Am Freitag, den 24.04. ging es dann bereits mit dem Rückspiel in Klinkum weiter. In der ersten Halbzeit erwischte unser Team einen guten Start und konnte nach einer Balleroberung im Spielaufbau schnell mit 1:0 durch Bo in Führung gehen. Nach dem 2:0 durch Anton konnten wir noch vor der Pause durch einen schönen Heber von Bo auf 3:0 erhöhen. Im zweiten Durchgang zeigte sich jedoch ein ganz anderes Bild. Das Team aus Klinkum war viel präsenter auf dem Platz und erspielte sich ein paar klare Torchancen. Wir kamen nach ein paar Wechseln nicht mehr so gut ins Spiel und mussten ganz verdient den 1:3 Anschlusstreffer hinnehmen. Das Spiel drohte zu kippen. Doch unsere Abwehr um Noah im Tor sowie Luis, Leon und Noel hielt wieder stark dagegen. Wir bekamen nun offensiv wieder etwas besseren Zugriff auf das Spiel. Wir brauchten aber einen Glückstreffer von Bo nach einem abgefälschten Fernschuss um wieder den alten Torabstand herzustellen. Ein weiterer Fernschuss von Amon brachte dann das 5:1 und die endgültige Entscheidung.

Wir hingen dann noch weitere 20 Minuten Spielzeit dran und auch hier entwickelte sich ein gutes Spiel beider Teams. Nachdem unsere F2-Spieler Joshua, Noah H. und Felix V. bereits in den ersten vierzig Minuten maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben, drehten die Drei nun im letzten Drittel noch einmal auf. So gelangen uns nach einigen schön rausgespielten Torchancen noch weitere drei Treffer. Kurz vor dem Ende gelang Klinkum auch noch ein weiterer, sehr verdienter Anschlusstreffer. Letztendlich war es ein gutes Spiel beider Teams über 60 Minuten.

Mit dann 18 Punkten bei noch drei ausstehenden Spielen in den kommenden Tagen hatten wir nun alle Chancen für den Staffelsieg auf unserer Seite.

Bereits am Dienstag, den 28. April absolvierten wir unser Spiel vor dem Maiturnier beim FC Wegberg-Beeck beim SV Schwanenberg. Nach schwachem Beginn konnten wir nach ca. zehn Minuten das Spielgeschehen immer mehr bestimmen und noch bis zur Pause mit 4:0 in Führung gehen. Am Ende gab es einen ungefährdeten 12:0 Erfolg für unser Team. Eine Woche später ging es nach Geilenkirchen zum Auswärtsspiel bei der DJK Gillrath. Auch hier fingen wir in der ersten Halbzeit eher zurückhaltend an. Das Team aus Gillrath und insbesondere der Torwart verhinderten das eine oder andere Tor. Doch trotzdem stand es zur Halbzeit wieder 4:0 für uns. Im zweiten Durchgang wechselten wir das Team durch und konnten nun die Gegenwehr der Gillrather brechen und zu einem klaren 17:0 Erfolg kommen.

Mit nun 24 Punkten und 71:9 Toren war uns der Staffelsieg nicht mehr zu nehmen.

Im letzten Spiel gegen die SG Union Würm-Lindern wollten wir jedoch noch einmal (ein letztes Mal) zeigen, was in der Mannschaft steckt. Leider gelang uns dies nur ansatzweise. Dies lag aber vor allem an einer sehr guten Leistung des Teams von Würm-Lindern, die sehr diszipliniert defensiv gegen uns standen. So ergaben sich für uns nur wenige klare Chancen im ersten Durchgang, die wir dann auch noch “kläglich” vergaben. Durch einen fullminanten Schuss gingen die Gäste nicht unverdient mit 1:0 kurz vor der Halbzeit in Führung. In der zweiten Halbzeit drehten wir noch einmal auf und konnten zumindest ausgleichen. Doch wieder vergaben wir einige gute Chancen und mussten erneut durch einen tollen Schuss einen Gegentreffer zum 1:2 hinnehmen. Zwei Minuten gelang uns der verdiente Ausgleich. Eine Minute später hatten wir nach einem tollen Angriff noch den Siegtreffer auf dem Fuß. Doch der Pfosten stand leider zu weit links. Insgesamt war dieses 2:2 Unentschieden jedoch verdient. Ein tolles Spiel vom Team aus Würm-Lindern.

Mit 25 Punkten und 73:11 Toren schlossen wir letztendlich doch verdient die Frühjahrsrunde als Staffelsieger ab. Danke nochmals an Noah J., Till, Joshua, Amon, Anton, Bo, Daniel, Daven, Felix V., Lennard B., Leon, Luis, Marki, Mats und Noah H. sowie an Willi und Wichi für die tolle (Meisterschafts-) Saison bei den Spielen und insbesondere auch im Training in diesem Jahr.

 

Quelle: Kückhovener Fußballblog